24
Sep 2020

Erster CB Club lockt Hanfbranche nach Zürich

CannaTrade rief, und die Branche kam zahlreich: Zum ersten Cannabis Business Club, am 23. September in Zürich. Ein Networking-Anlass mit Themeninputs.

Den «reason why» für den ersten Cannabis Business Club lieferte Veranstalter Ben Arn von CannaTrade gleich bei der Begrüssung: Die traditionelle Hanfmesse sei dermassen mit Inhalt gefüllt, dass den Playern der Hanfbranche regelmässig der Raum zum Austausch mit Partnern und Mitbewerberinnen fehle. Dass dieser beim «CB Club» im Vordergrund stand, machte bereits die Raumaufteilung deutlich: Die grosse Bar nahm rund die Hälfte des Papiersaals in Zürich-Sihlcity ein – von Kongressbestuhlung keine Spur.

Eine solche war auch unnötig gewesen, denn anstelle länglicher Referate setzten Arn und sein engagiertes Team auf kurze Inputs von maximal fünf Minuten. Die eine oder der andere hätte sich wohl punktuell etwas mehr Fleisch am Knochen gewünscht – doch da die Referenten auch nach ihren Kurzauftritten für Gespräche zur Verfügung standen, blieb durchaus Raum für Vertiefung.

Marc Montandon (CarbonActive GmbH) machte den Anfang und lieferte Inputs zum Umgang mit behördlichen Auflagen bei der Einrichtung von Indoor-Plantagen. Dr. Marcel Boller, Rechtsanwalt bei Wenger & Vieli AG, legte die vertrackte Rechtslage für CBD-Produkte dar.

Interesse an Cannabis-Börse

Über das wichtige Thema Qualitätsmanagement referierte am Nachmittag Stefan Martin Meyer (Phytoflow). Er berät Kunden auf der ganzen Welt in Sachen Business Development. Gastgeber Ben Arn wiederum lieferte einen Input zum Thema Marktplatz/Cannabis-Börse, das offenbar von vielen Teilnehmenden im Vorfeld angesprochen worden war.

Daneben blieb den ganzen Tag viel Zeit für Kontaktpflege und Netzwerken. An Smalltalk mangelte es nicht, auch nicht im eigens eingerichteten und rege genutzten Fumoir neben dem Saal. Dem Begriff «Club» im Veranstaltungstitel machte ein DJ alle Ehre, der zwischen den Kurzreferaten auflegte. So verging die Zeit in dem durchaus gediegenen Rahmen wie im Flug.