09
Nov 2021

Update: Aktionsplan CBD-Öle

Als Reaktion auf die landesweit koordinierte Aktion des Verbands der Kantonschemiker der Schweiz (VKCS), in welcher CBD-Öle von verschiedenen Laboren als Lebensmittel eingestuft und aufgrund zu hoher THC-Gehalte oder fehlender Novel-Food-Zulassungen mittels behördlich verfügter Rückrufe vom Markt genommen wurden, hat die IG Hanf im August den «Aktionsplan CBD-Öle» lanciert. Dieser ist nun abgeschlossen. Dabei haben wir unter anderem ein umfassendes Memorandum erstellt, welches rechtliche Grundlagen und die Eigenheiten verschiedener Kategorien wie Heil- und Arzneimittel oder Lebensmittel und Kosmetika aufzeigt und euch damit als Leitfaden u.a. für die Klassifizierung und Kennzeichnung eurer Produkte dienen kann. Ihr könnt das Memorandum gerne bei Interesse via info@ighanf.ch oder 076 541 04 20 anfragen.